Kathrin Skoupil– Praxis für systemische Beratung und achtsamkeitsbasiertes Stressmanagament
 

* Gruppentraining 
 

8-Wochen-Kurs | Kursinhalte

   
 


Download -Infobogen zum MBSR-Achtsamkeitstraining

 

Das Üben der Achtsamkeit im Kurs wird von 3 Säulen getragen:

1. Das schrittweise Üben der Achtsamkeit durch verschiedene Formen der geleiteten Meditation (Formelles Üben):

  • Die Wahrnehmung des Körpers in Ruhe (Body-Scan)
  • Meditation im Sitzen mit der Wahrnehmung des Atems
  • Einfache Yogaübungen
  • Meditationsübungen im Gehen

 

2. Das schrittweise Üben der Achtsamkeit durch Übungen im Alltag(Informelles Üben), z.B. durch:

  • Achtsames Verrichten von Routinetätigkeiten
  • Wahrnehmungsübungen
  • Achtsames essen

 

3. Die Beschäftigung mit den inneren Haltungen der Achtsamkeit, z.B.:

  • Loslassen können
  • (Selbst-)Akzeptanz
  • Nicht beurteilen

 

WICHTIG: Das MBSR-Achtsamkeitstraining kann nur dann seine Wirkung entfalten, wenn das tägliche Üben zuhause gewährleistet ist. Hierfür wird ein Zeitaufwand von 20 Minuten Minimum und 45 Minuten Maximum benötigt.

Ergänzt werden die Achtsamkeitsübungen durch Kurzvorträge, unter Anderem zu folgenden Themen:

  • Stress und seine Entstehung
  • Achtsamkeit im Alltag
  • Umgang mit belastenden Gedankenketten
  • Umgang mit starken Emotionen (Trauer, Angst, Wut)
  • Selbstakzeptanz und Selbstmitgefühl
  • Achtsamkeit in Kommunikation und Beziehung

 

Es wird außerdem Raum für den Austausch in der Gruppe und die Selbstreflexion der eigenen Stress- und Lebensmuster gegeben.

Das Training verschafft den TeilnehmerInnen die Möglichkeit die Haltung der Achtsamkeit in den Alltag zu integrieren und den Anfang für eine regelmäßige Praxis der Achtsamkeit zu schaffen.

  

 

   
 

     

Kathrin Skoupil – Praxis für systemische Beratung und achtsamkeitsbasiertes Stressmanagement